#6: Love in Progress 2

„Eine Freundschaft ist kein Geben und Nehmen.“ Wie ich gelernt habe, (fast) nicht mehr abzurechnen. Lebenslange Freundschaften formen uns, geben uns Halt und machen viele Momente fröhlicher und manche weniger beängstigend. Neben gegenseitiger Bewunderung für das, was den anderen ausmacht, und einem in Gesprächen aktivem Interesse am Leben des/r anderen, gehört meiner Meinung nach auch„#6: Love in Progress 2“ weiterlesen

#5: Love in Progress 1

Durch meine vielen Umzüge und durch die drei Berufe, die ich erlernt habe, war ich gezwungen, immer wieder neue Kontakte zu knüpfen. Aus diesen Kontakten sind viele intensive Freundschaften entstanden, die – wie ich vor einigen Jahren festgestellt habe – alle auf einer bestimmten „Architektur“ basieren. In den folgenden Beiträgen beschäftige ich mich mit den„#5: Love in Progress 1“ weiterlesen

#4: Kunst ist in uns

„Mein Kind muss ein Instrument spielen, egal welches.“ Wirklich?! Das ist noch immer eine weit verbreitete elterliche Vorstellung in unserem Verwandten- und Freundeskreis und meiner Meinung nach ein überdenkenswerter, weil letztendlich ziemlich engstirniger und pseudo-künstlerischer Anspruch an das eigene Kind. Vor Jahren war ich selbst mit dem hausgemachten Problem konfrontiert: „Natürlich“ sollten meine Kinder ein„#4: Kunst ist in uns“ weiterlesen

#3 Arbery und Floyd

Die Frage ist nicht: Wie laut kann ich schreien? Die Frage ist: Was kann ich tun? Der Afro-Amerikaner Ahmaud Arbery wird am 23. Februar 2020 von einem ehemaligen weißen Polizisten und dessen Sohn erschossen. Ein Aufschrei geht durch die Medien. Wir sind wütend und traurig. Wir fordern Gerechtigkeit und Veränderung. Drei Monate später läuft die„#3 Arbery und Floyd“ weiterlesen

#2 Kämpfen statt fliehen

10 Tipps gegen Lampenfieber und Prüfungsangst Ob wir live auf einer Bühne performen, in einer mündlichen Prüfung sitzen oder ob wir gerade kritische Menschen von unserer Kompetenz überzeugen müssen, wir befinden uns alle in einer ähnlichen Situation: Trotz bester Vorbereitung haben wir Angst, dass unsere „Performance“ in diesem entscheidenden Moment nicht perfekt funktioniert oder wir„#2 Kämpfen statt fliehen“ weiterlesen

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten